StartseiteMitteilungImpressum
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
Herzlich Willkommen

Liebe Poppelsdorferinnen und Poppelsdorfer,

unser schöner historisch gewachsener Stadtteil ist mit seiner sehr guten Infrastruktur und einem hervorragenden und vielfältigen Vereinsleben ein attraktiver Wohn- und Aufenthaltsort gleichermaßen für Alt und Jung.
20 Jahre lang hat sich Helmut Joisten mit ganzer Kraft für Ihre Belange eingesetzt, nun wird er sich aus der aktiven Kommunalpolitik zurückziehen.
In seiner Nachfolge möchte ich nun Ihr Ansprechpartner sein und die Poppelsdorfer Interessen mit ganzem Herzen und ganzem Engagement im Rat der Stadt Bonn vertreten.
Ich bin 36 Jahre alt, ledig und unterrichte als Oberstudienrat am CoJoBo.
Als ehemaliges Stadtratsmitglied und schulpolitischer Sprecher der CDU im Aachener Stadtrat sowie ehemaliges Mitglied der Bezirksvertretung habe ich über mehrere Jahre hinweg schon vielfältige kommunalpolitische Erfahrungen sammeln können, die ich nun hier bei uns für Bonn und Poppelsdorf einbringen möchte.
Im Stadtrat bin ich nun Mitglied des Planungsausschusses und des Schulausschusses, wo ich auch schulpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion bin.

Speziell für folgende Zielsetzungen setze ich mich ein:

• Ausbau von bezahlbarem seniorengerechten und studentischen Wohnraum
• das Melbbad als wichtigstes Freizeitangebot erhalten
• das Leben der örtlichen Vereine fördern und pflegen
• zügiger Ausbau von Betreuungs- und Ganztagsangeboten in Kitas und Schulen
• saubere kindsgerechte Spielplätze
• gemeinsam mit Ihnen kreative und tragfähige Verkehrskonzepte entwickeln

Dafür bitte ich um Ihr Vertrauen

Ihr Christian H. Steins

Christian H. Steins
Stadtverordneter für Poppelsdorf


Aktuelles:
Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 414 am 16. November 2018
16.11.2018
Bild vergrößert
Und das sind unsere Themen in dieser Ausgabe

- ÖPNV Verbesserungen für Bonn
- Optimierungen bei der Stadtbahn-Linie 16
- Mehr statt weniger Fernverkehrshalte am ICE-Bahnhof Siegburg/Bonn
- Koalition: Unterstützung für RadPendlerRouten
- Stadtbahnprojekt Bonn - Niederkassel – Köln nimmt konkrete Züge an
- Einweihung Quartiersprojekt „Celsius“- ein Wohnprojekt der Zukunft“
- Kostengünstige Bio-Mittagsverpflegung an Bonner Schulen und Kindergärten
- Bauarbeiten am Großprojekt "Nordfeld" gehen voran!
- Weihnachtszauber in der Bonner Innenstadt - Attraktion Skyliner

Ehemalige Poppelsdorfer Synagoge: CDU fordert freie Sicht auf das Denkmal
27.10.2018
unschöne Stromkästen verdecken das Denkmal
Bild vergrößert unschöne Stromkästen verdecken das Denkmal
Ein sehr unschönes Bild ergibt sich dieser Tage am Denkmal für die ehemalige Poppelsdorfer Synagoge an der Bennauerstraße/ Ecke Jagdweg.
Unansehnliche, teilweise beschmierte Stromkästen versperren den freien Blick auf das Denkmal.
Der Poppelsdorfer CDU-Vorsitzende und Stadtverordnete Christian Steins fordert daher die Stadt auf, hier für freie Sicht zu sorgen und somit die Stromkästen in Kooperation mit deren Betreibern um wenige Meter zu versetzen.

Jamaika-Koalition

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner